INTEC Duoball-Kugelhahn

Duoball-Kugelhahn INTEC K200-S-FS

Kugelhahn mit doppelter Absperrung, speziell für Anwendungen mit extrem hohen Sicherheitsanforderungen.

INTEC Duoball-Kugelhahn

In der chemischen, petrochemischen und pharmazeutischen Industrie sind Armaturen ein wesentlicher Bestandteil der Prozessanlagen.

Außer der Beeinflussung der fluiden oder gasförmigen Massenströme sind Armaturen zur sicheren Absperrung von Rohrleitungen erforderlich und erfüllen somit eine wesentliche Sicherheitsfunktion. Aus diesem Grund bestehen zu recht hohe Sicherheitsanforderungen, die auch immer integraler Bestandteil der Anlagensicherheit sind.

Speziell in zunehmend sicherheitskritischen Anwendungen sind Armaturen gefragt, die über eine "Double Block und Bleed" Funktion verfügen. Diese Anforderung kann über Kugelhähne mit einer gelagerten Kugel sowie beidseitig angefederten Kugelsitzen (Double Block) und einem Entlüftungs- bzw. Entleerungsanschluss (Bleed) im so genannten Totraum realisiert werden.

Der von KLINGER Schöneberg entwickelte Duoball-Kugelhahn verfügt über eine doppelte und voneinander unabhängige Absperrung.

  • Hierdurch kann im Vergleich zu Standardkugelhähnen die Sicherheit um das 4-fache erhöht werden.
  • Die Konstruktion basiert auf der Integration von zwei Kugelhähnen in einem Gehäuse.
  • Wie alle Kugelhähne der INTEC-Serie ist auch der Duoball-Kugelhahn in der Ausführung mit schwimmender oder gelagerter Kugel sowie weich- oder metallisch dichtend erhältlich.
  • Alle Kugelsitzsysteme erfüllen selbstverständlich die Leckrate A gemäß EN 12266 und sind absolut gas dicht.
  • Durch die doppelte Isolations- und Entlüftungsfunktion ist jeder Duoball-Kugelhahn bidirektional dicht.
  • Darüber hinaus ist der Duoball-Kugelhahn auch in der standardisierten Baulänge gemäß EN 588 R1 verfügbar und bietet neben der Steigerung der Sicherheit auch eine kompakte und kostengünstige Alternative zur Verwendung mehrerer Standardarmaturen.

Downloads

Go to top